Herzlichen Glückwunsch: du verdienst ausreichend Geld, um dein Leben finanzieren zu können UND du bist in der Lage, dir etwas zu gönnen. Wie in Folge 24 schon einmal erzählt, sollst du das auch. Denn harte Arbeit darf belohnt werden und wir arbeiten, um zu Leben. Was für dich zum Leben dazu gehört, macht es auch aus, ob du Geld behältst oder nur verdienst und alles wieder weg ist.

Um Geld zu behalten, brauchst du das richtige Mindset

In deinem Mindset sollte dir klar sein, was du wirklich willst. Wofür willst du dein Geld ausgeben? Was ist dir etwas Wert? Das meint auch, wie viel möchtest du für etwas ausgeben?

Wenn du dich einmal belohnen möchtest, weil du dein nächstes Ziel erreicht hast, dann schmeiß das Geld nicht für irgendetwas heraus, sondern gönne dir etwas, was du wirklich willst und brauchst. Muss es das neuste Auto sein oder reicht auch ein schöne, aber gebrauchtes?

Zum Beispiel die GoPro Kamera ist etwas, womit du schon lang liebäugelst. Doch sie kostet sehr viel Geld. Du kannst auch eine kostengünstige Nachahmung kaufen. Wäge ab, wie lange diese wohl hält und ob sie auch die Anforderungen erfüllt. Wahrscheinlich nicht und dann ist das Geld zum Fenster herausgeworfen. Bei dem Auto jedoch nicht denn auch das gebrauchte wird funktionieren und deine Anforderungen erfüllen. Geld gespart.

Überprüfe deinen Alltag. Musst du jeden Tag essen gehen? Und wenn du einkaufen gehst, brauchst du wirklich jedes Mal die leeren Kohlehydrate einer Milchschnitte zum Beispiel? Vielleicht kannst du dir das Geld tatsächlich einfach sparen und sinnvoll investieren.

Dein Geld sinnvoll investieren

Für dein Business wirst du immer wieder das eine oder andere Tool brauchen und das kannst du dir nun ganz einfach gönnen. Doch manchmal benötigt man ein Tool nur für eine gewisse Zeit. Binde dich nicht durch lange Vertragslaufzeiten an das Tool, achte auf Kündigungsfristen und halte sie ein. Vor allem: kündige Tools, die du nicht mehr nutzt. Somit lässt sich oft schon sehr viel Geld sparen.

Fazit

Geld muss man im Auge behalten und darüber nachdenken, was einem selber wichtig ist. Gute Ernährung und nachhaltige Produkte, gutes und langlebiges Equipment und zum Beispiel Reisen? Mach dir deine Gedanken dazu. Dann bleibt dein Geld bei dir und deine Arbeit macht dir weiterhin Freude.