Nach dem Launch läuft es nicht so, wie du dir das vorgestellt hast. Es dauert länger, es ist anstrengender oder komplizierter. Wie auch immer deine Vision war, es kommt sowieso anders.

Wenn du ein Projekt startest, dann darfst du natürlich ein großes Ziel haben. Du sollst es sogar haben, denn du willst natürlich etwas reißen. Sonst brauchst du es eigentlich nicht zu beginnen. Halbherzige Sachen führen selten zum Erfolg. Dazu gehört auch sich zu fokussieren. Starte nicht mehrere Projekte gleichzeitig, denn du kannst nicht 100 % in 3 verschiedenen Sachen geben.

Manchmal ist es jedoch so, dass man viele Projekte parallel laufen hat. Dann musst du deine Erwartungen anpassen. Denn wenn du mehrere Projekte nebeneinander betreust, kannst du nicht gleich viel Input geben, also kann es auch nicht so schnell wachsen.

Gib dir und deinen Projekten Zeit. Vielleicht trittst du auch gegen eine Konkurrenz an, die nur ein Projekt hat und dort alles reingibt und zudem schon eine Weile länger dabei ist. Natürlich ist dann jeder an einem anderen Punkt. Konzentriere dich auf dich und deine Projekte, lass dich durch Konkurrenzdruck nicht ablenken. Stück für Stück wird dein Business wachsen.

Es gibt nur 0,1 % der Projekte, die direkt nach dem Launch in die Höhe schießen und dort auch bleiben. Viele schießen in die Höhe, weil sie gut vorbereitet waren, aber halten kannst du dich an der Spitze nur durch kontinuierliche Arbeit.

Realistisch betrachtet, ist wohl allen klar, dass man nicht der Beste wird, wenn man nicht 100 % in sein Projekt gibt. Bei allem was man startet, will man natürlich der Beste werden, sonst würde man es nicht starten. Wenn es also deine Passion und dein absolutes Must Have ist, dann starte dein Business und gib alles. Und dann halte durch!

Mit Einsatz kannst du fast alles erreichen. Bleib dran und lerne was es zu lernen gibt, dann kannst du Schritt für Schritt vorwärts gehen.