Auf dem Markt gibt es wahnsinnig viele Tools, die alle im Prinzip das Gleiche machen. Und doch gibt es signifikante Unterschiede. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man zu Beginn des eigenen Business nicht viel Geld hat und nach den günstigen Tools sucht. Mit der festen Meinung, die können doch bestimmt auch das, was die teuren können.

Wenn man genauer darüber nachdenkt, hat ein Preis meistens seine Berechtigung. Der zweite Gedanke, beziehungsweise die Frage, die man sich stellen muss, ist, mit welchem Tool arbeiten die schon erfolgreichen Menschen? Auch das hat nämlich seine Berechtigung, dass genau dieses Tool von vielen der oberen Riege genutzt wird.

Was ist das beste Tool für dich?

Für dich soll das Tool schnell nutzbar, einfach zu bedienen und zu verstehen sein. Denn dann erfüllt es seinen Zweck und dient dir und deinem Business. Und dann ist es auch sein Geld wert, denn mit der guten Funktion kommen auch die Verkäufe.

Wenn du jedoch zu Beginn sparst und ein günstiges Tool nimmt, dann kommt später sicher eine Umstellung auf dich zu. Das hat leider mehrere Nachteile, derer du dir bewusst sein sollst. Du hast einerseits die Einarbeitung in dein neues Tool, dass aufgrund seines geringen Preises auch nicht so einfach zu bedienen ist. Dann hat es eventuell auch weniger Funktionen. Für den Anfang nicht schlimm, aber genau aus dem Grund wirst du noch zu einem anderen Tool wechseln. Das kostet dich dann auch wieder Einarbeitungszeit und vielleicht auch Ausfallzeit, da die Website oder der Shop eine Zeitlang nicht funktioniert.

Es heißt übrigens nicht, dass das teuerste immer das Beste ist. Verwende nicht zu viel Zeit auf den Vergleich und die Recherche der vielen Tools. Schau doch bei deinen Kollegen, was sie verwenden und vergleiche die 3 gängigen Tools und aus denen kannst du dann auswählen.

Überlege also vorher wirklich gut, wo du Geld investierst und wo nicht. Welche Konsequenzen kann dein Geld sparen haben? Vielleicht kann dir das teure Tool schon helfen mehr Verkäufe zu generieren? Dann hat es sich schon gelohnt. Denn wirklich teuer sind die meisten Tools heute nicht mehr. Es ist dein Business, dein Herzblut, spare nicht am falschen Ende!