Dieser Grundsatz bedeutet meiner Meinung nach alles in der Geschäftswelt. Denn schnelles Geld oder Leute über den Tisch ziehen bringen langfristig keine Erfolge.

Langfristig ist das Schlüsselwort, um nachhaltig Gewinn zu generieren. Ich zeige es dir an ein paar Beispielen.

Win Lose Situation, in diesem Fall für deinen Kunden. Du bekommst das Geld, lieferst jedoch schlechte Produkt, vielleicht auch noch unzuverlässig. Dein Kunde wird also unzufrieden sein und nicht wieder kommen. Es gibt für dich als Anbieter, also keine Folgeaufträge und somit kein weiteres Geld.

Lose Lose Situation. Diese Situation ist vielen Arbeitnehmern bekannt. Man nimmt eine Anstellung an, damit man endlich wieder eine feste Arbeit hat. Die Konditionen sind bekannt, doch es gilt eine feste Anstellung zu haben. Doch nach der Probezeit, lässt die Motivation schlagartig nach, denn die Anstellung ist erst einmal sicher. Das Ziel des Arbeitnehmers ist erreicht. Doch die Belohnung und Wertschätzung bleibt aus. Zu wenig Geld für zu viel Arbeit. Obwohl es vorher bekannt war, begeben wir Arbeitnehmer uns in solche Situationen. Und haben damit verloren.

Doch auch der Arbeitgeber hat verloren. Denn der anfänglich beste Kandidat, sonst hätte er die Stelle nicht bekommen, ist nun unzufrieden und das spiegelt sich in seiner Arbeit wider. Der Arbeitgeber hat also auch verloren.

Kommen wir zur Win Win Situation eines Geschäfts. Nach den beiden Beispielen sollte ersichtlich sein, dass nur eine Win Win Situation ein gutes und nachhaltiges Geschäft ausmachen.

Damit du diesen Grundsatz einhalten kannst, gibt es hier einen kleinen Leitfaden für dich.

Stelle dir diese Fragen, bevor du das Geschäft abschließt:

  1. Bin ich mit diesem Geschäft glücklich?

Sind alle meine Erwartungen an das Produkt erfüllt?

2. Wird der Andere mit diesem Geschäft glücklich sein?

Auch das sollte uns wichtig sein. Ist der Andere mit dem Produkt glücklich, im Bezug auf all seine Erwartungen?

3. Wenn wir dieses Geschäft zusammen machen, werden wir zukünftig weitere Geschäfte zusammen machen?

Nachhaltigkeit können zum Beispiel Folgeaufträge sein. Sehr wünschenswert und es macht Freude mit bekannten Menschen zusammen zu arbeiten.

Diesen Leitfaden kann man auf alles anwenden. Zum Beispiel auch auf Schuhe kaufen. Bin ich glücklich mit dem Schuh und seinem Preis? Dann werde ich wieder kommen und das Geschäft weiterempfehlen. Eine Win Win Situation.