Heute befassen wir uns mit der Ausrichtung deines Onlineshops und warum diese als unerlässliche Basis für deinen Erfolg gilt. Doch was umfasst eigentlich die strategische Ausrichtung ganz genau? Nun, manch einer geizt gerne, wenn es um das eigene Logo, den Banner oder das Teaser-Design geht. Auch ein Social Media Auftritt wird mitunter nur spärlich gepflegt. In einem solchen Fall spart man für den Moment vielleicht 50 bis 100 Euro – ohne dabei zu bedenken, welche Umsatzeinbußen falscher Geiz nach sich ziehen kann.

Die Ausrichtung deines Onlineshops sollte sich in allen Komponenten widerspiegeln!

Die Ausrichtung deines Shops sollte sich in allen Komponenten, wie dem Email-Service, dem Webauftritt und der Werbung widerspiegeln. Schauen wir uns ein Beispiel an: Verkaufst du Billigprodukte in Masse, entspricht dein Shop einer Niedrigpreis-Ausrichtung. Fokussierst du dich hingegen eher auf Highclass-Produkte, wirst du vielleicht nicht über die Masse gehen, dafür jedoch für erstklassigen Service stehen. Kunden zahlen für dieses Privileg gerne mehr, da sie erstklassige Produkte erwarten können. Vielleicht kannst du dir an dieser Stelle bereits ausrechnen, welche Wirkung ein mittelmäßiges Logo besonders in letzterem Fall hat. Möchtest du einfache Arbeiten dennoch möglichst kosteneffizient vergeben, empfehle ich dir fiverr.com und freelancer.com. Hier wirst du vielleicht keine Premiumqualität erwarten können, darfst dich jedoch über ordentliche Resultate freuen. Bedenke immer, dass ein Betrag von beispielsweise 50 Euro zu vernachlässigen ist, wenn ein gutes Logo für die nächsten 50 Jahre Bestand hat. Beauftragst du einen deutschen Designer, wirst du mit 500 bis 1000 Euro ungleich mehr bezahlen. Dieser hohe Preis umfasst jedoch viele Stunden Arbeit, in denen sich der Designer genauestens mit dir austauscht, dir immer wieder Entwürfe schickt und bis ins letzte Detail nachbessert. Wenn du nach einer günstigeren Variante auf fiverr.com oder freelancer.com suchst, hast du ebenfalls die Möglichkeit, dich mit den Freelancern abzustimmen. Wenn auch du hier nicht gleich den ersten Entwurf absegnen solltest, empfehle ich dir, nicht mit Lob zu geizen und dem Freelancer auch positives Feedback zu erteilen.

Die Basis entscheidet über Erfolg oder Misserfolg!

Kommen wir zurück zu der zentralen Frage – der Ausrichtung deines Onlineshops. So mag eine Ausrichtung als Familienbetrieb eine Ausrichtung als Highclass-Shop zwar nicht ausschließen, beide Modelle lassen sich jedoch nur schwer miteinander vereinen. So hat ein Familienbetrieb eher einen Manufakturcharakter und lässt es zu, dass man mit dem eigenen Gesicht oder dem der Familie wirbt. Diese Nähe zum Kunden ist nicht bei jeder Ausrichtung wirklich umsetzbar. Am Grundlegendsten spiegelt sich deine Ausrichtung jedoch an dem jeweiligen Sortiment wieder. Zwar hast du bei preiswerten Importprodukten aus China größere Margen als bei Markenartikeln – dafür haben Marken oftmals ein besseres Standing bei deinen Kunden.

Bedenke: Nur wenn die Basis deines Shops stimmt, kannst du mit diesem auch Erfolg haben. Die Ausrichtung deines Onlineshops versteht sich als dein Aushängeschild und bestimmt deine Zielgruppe. In jedem Bereich wird es Kunden geben, die bereit sind, für hohe Qualität mehr Geld auszugeben und solche, die für einen günstigen Preis gerne Abstriche machen. Möchtest du beide Ausrichtungen in deinem Onlineshop vereinen, dann überlege, ob dieser dies zulässt. Spezialisierst du dich beispielsweise auf den Verkauf hochwertiger Handyhüllen aus Holz, dann werden einfache Plastikmodelle aus China kein gutes Licht auf deinen Onlineshop werfen und deiner Marke nur schaden. Bedenke, dass sich deine Marke sowohl in deinem Corporate Design, deiner Werbung als auch deinem Social Media Auftritt widerspiegelt. Dein Onlineshop muss immer einen USP, einen „Unique Selling Point“ aufweisen. Ein Alleinstellungsmerkmal zeichnet dich aus und hebt hervor, was dich besser und einzigartig macht. Läuft dein Onlineshop nicht so wie er sollte, hast du nur wenig zu verlieren. Verändere dein Image, werde jugendlicher, cooler oder seriöser. Wenn du deine Richtung gefunden hast und nach dieser lebst, wird dein Vorhaben mit großer Wahrscheinlichkeit mit Erfolg gekrönt sein.

Ich hoffe, du konntest etwas für dich und die Ausrichtung deines Onlineshops mitnehmen. Abonniere doch gerne meinen Podcast, wenn dir diese Folge gefallen hat. Ich würde mich freuen, wenn du mir eine Fünf-Sterne-Rezension hinterlässt und auch beim nächsten Mal wieder reinhörst.

Ich bin Ben Schneider, dein Business Coach und mit mir machst du mehr Umsatz!